Naturspielpädagogik

   

Naturspielpädagogik bedeutet das direkte Erleben, Experimentieren und Beobachten mit und in der Natur. Die Vielfalt an Naturschätzen zum Basteln, Musizieren

und Spielen sind woanders nicht so aufzufinden.

Es gibt kein benanntes oder vorgegebenes Spielzeug der

Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Aufenthalt im Lebensraun Wald bietet dem Kind

eine positive Entwicklung der Motorik und Wahrnehmung

in den Bereichen Grob-und Feinmotorik, Koordination,

taktiler Wahrnehmung.

 

Inhalte:

 

Lebensraum Wald

Hören, Riechen, Schmecken, Tasten,

Sehen, Gleichgewicht und Bewegung

Ernährung, Hygiene, Ausrüstung

Geschichten und Lieder

Sammeln und Basteln mit Naturmaterialien

Pädagogische Ansätze

Der Jahresablauf